zurück nach oben

Einer trage des anderen Last

Eine Aktivität aus dem großen kita-fuchs.de-Ideenarchiv - mit über 1.000 pädagogischen Angeboten für Kita und Krippe

Erstellt von:

Andrea Thiel

Kinder lassen sich von erwachsenen Bezugspersonen helfen, wenn sie ein Problem haben. Aber auch Kinder untereinander können sich gegenseitig unterstützen, wenn sie sensibel für die Sorgen und Nöte anderer sind und genug soziale Kompetenz entwickeln können, um Lösungsvorschläge zu finden und umzusetzen.

Diese Aktivität ist geeignet für

Alter Über 3 Jahre
Ort Innenräume Kita/drinnen
Lernfeld / Bildungsbereich Feiertage/Religion/Philosophie
Soziales Lernen/emotionale Kompetenz/Inklusion
Resilienz/Selbstvertrauen
Dauer < 30 min
Gruppengröße Kleingruppe
Großgruppe

So geht's

Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen. (Galater 6,2)

Was bedeutet es, die Last des anderen zu tragen? Geht es um einen vollen Rucksack, der einem Kind zu schwer wird? Nein, sicher nicht. Aber der...

Durch das Spiel mit dem Rucksack und der Last finden die Kinder schnell einen Zugang zur Thematik und oft auch zu unausgesprochenen eigenen Nöten ihrer Kinderseele. Gehen Sie mit den Themen emphatisch und sensibel um. Die Kinder...

Möchten Sie diese Kita-Idee vollständig lesen?

Testen Sie kita-fuchs.de jetzt 30 Tage kostenfrei und profitieren Sie von über 1.000 geprüften pädagogischen Ideen für alle Altersstufen, Bildungsbereiche und Anlässe - und jeden Tag werden es mehr.

5 Vorteile, die Ihre Kita-Arbeit sofort erleichtern

  • Riesen-Zeitersparnis:
    Erledigen Sie ihre pädagogische Wochenplanung mit nur einem Klick!
  • Ihre Ideenquelle:
    Über 1.000 pädagogisch geprüfte Angebote für alle Altersstufen, Bildungsbereiche und Anlässe!
  • Ihre Planungshilfe:
    Auf Ihre persönlichen Präferenzen zugeschnittene pädagogische Wochenpläne - alle zwei Wochen individuell!
  • Volle Flexibilität:
    Erstellen und bearbeiten Sie eigene Wochenpläne in nur 5 Minuten - ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen!
  • Geprüfte Qualität:
    Orientiert an den Bildungsplänen der Bundesländer, geprüft durch erfahrene Pädagoginnen und Pädagogen!