zurück nach oben

Wir spielen Schulkinder

Eine Aktivität aus dem großen kita-fuchs.de-Ideenarchiv - mit über 1.000 pädagogischen Angeboten für Kita und Krippe

Erstellt von:

Katharina O´Connor

Schule und Schulkinder werden von jüngeren Kindern häufig mit großem Respekt und Ehrfurcht bedacht. Sie wollen auch „groß“ sein. Dieses Spiel übt augenzwinkernd und spielerisch eine wichtige Sozialregel im üblichen Schulunterricht ein: Das „Sich-Melden“, wenn man zu Wort kommen möchte.

Diese Aktivität ist geeignet für

Alter Unter 3 Jahre
Über 3 Jahre
Ort Innenräume Kita/drinnen
Lernfeld / Bildungsbereich Soziales Lernen/emotionale Kompetenz/Inklusion
Kognitive Kompetenz/Konzentration
Dauer < 30 min
Gruppengröße Kleingruppe
Großgruppe
Weitere Kategorien Bewegungs- und Kreisspiele/Turnen

So geht's

Eine Gruppe von Menschen – alle wollen etwas erzählen – ein großes Chaos entsteht – kein Wort ist mehr zu verstehen! Was tun?  

In diesem Spiel lernen die Kinder spielerisch, sich gegenseitig zuzuhören und mit dem typischen...

Die Kinder lernen, dass es soziale Regeln braucht, damit das gemeinsame Tun gelingt. Sie schnuppern in die Schulwelt hinein. Sie müssen überlegen, wann sie etwas zu Wort melden wollen.

Möchten Sie diese Kita-Idee vollständig lesen?

Testen Sie kita-fuchs.de jetzt 30 Tage kostenfrei und profitieren Sie von über 1.000 geprüften pädagogischen Ideen für alle Altersstufen, Bildungsbereiche und Anlässe - und jeden Tag werden es mehr.

5 Vorteile, die Ihre Kita-Arbeit sofort erleichtern

  • Riesen-Zeitersparnis:
    Erledigen Sie ihre pädagogische Wochenplanung mit nur einem Klick!
  • Ihre Ideenquelle:
    Über 1.000 pädagogisch geprüfte Angebote für alle Altersstufen, Bildungsbereiche und Anlässe!
  • Ihre Planungshilfe:
    Auf Ihre persönlichen Präferenzen zugeschnittene pädagogische Wochenpläne - alle zwei Wochen individuell!
  • Volle Flexibilität:
    Erstellen und bearbeiten Sie eigene Wochenpläne in nur 5 Minuten - ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen!
  • Geprüfte Qualität:
    Orientiert an den Bildungsplänen der Bundesländer, geprüft durch erfahrene Pädagoginnen und Pädagogen!