zurück nach oben
Themenbereichsübersicht

Themenbereich

Im Themenbereich Bildung, Erziehung & Betreuung haben Sie Zugriff auf Fachartikel zu pädagogischen Fragestellungen rund um Kita, Kindergarten, Krippe und Tagespflege: Partizipation von Kindern, Erziehung, Bildung, Förderung, Entwicklung, Sprache, Sprachförderung, Medien, Raumgestaltung, Übergang, Eingewöhnung, Mathematik, Bewegung.

Wert und Stärkung von Familiensprache

Sprachen sind so vielfältig wie die Welt, doch der Spracherwerb erfolgt stets auf gleiche Weise. Der Artikel verdeutlicht die grundlegenden Mechanismen des kindlichen Spracherwerbs, zeigt auf, wie wichtig der Faktor Familie dabei ist und gibt Hinweise, wie pädagogische Fachkräfte die Pflege der Familiensprache unterstützen können.

 

>Weiterlesen

Kinder mit Fluchterfahrung aufnehmen und betreuen – nur eine Frage der Haltung?

Kinder aus Familien mit Fluchterfahrung in die Kita zu integrieren und ihnen gleichberechtigte Teilhabe an Bildung und Erziehung zu ermöglichen, erfordert ein qualifiziertes Kita-Team mit offener Haltung. Was braucht es, um Fachkräfte für diese herausfordernde Arbeit gut auszustatten, sodass aus der Herausforderung eine Bereicherung werden kann?

>Weiterlesen

»Das schreibe ich auf!«

Unsere Kindertagesstätten sind oft schriftfreie oder schriftarme Räume, was aber nicht der Lebenswelt der Kinder entspricht. Vieles ist ausschließlich mit Bildern oder Symbolen gekennzeichnet, schriftsprachliches Material zur freien Verfügung finden die Kinder kaum. Im Hinblick auf das kindliche Interesse am geschriebenen Wort, sollten wir überlegen, wann und wo wir den Kindern die Möglichkeit...

>Weiterlesen

Neugier gewinnt! Kita-Wettbewerb »Forschergeist 2018« zeichnet aus

Egal ob im Reich der Pilze, beim Seifenkistenbau oder der Frage, was Schnecken mit Technik zu tun haben – mit Hilfe einer guten Lernbegleitung können Mädchen und Jungen ihren Fragen an Natur und Technik nachgehen und ihren Forschergeist entfalten. Die »Deutsche Telekom Stiftung« und die Stiftung »Haus der kleinen Forscher« zeichnen mit Deutschlands größtem MINT-Wettbewerb für Kitas, dem...

>Weiterlesen

(Kita-)Leitung werden ist nicht schwer – Leitung sein dagegen sehr

Der Bedarf an qualifizierten, motivierten und engagierten Leitungskräften ist hoch. Die Erkenntnis, dass die Leitung einer Einrichtung eine Schlüsselposition belegt und damit ein Garant für eine hochwertige frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung (FBBE) ist, hat sich längst durchgesetzt. Dennoch gibt es bisher nur wenig wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse zu den Aufgaben, Funktionen und...

>Weiterlesen

Klischeefreie Frühe Bildung – mehr Handlungsspielräume für Kinder

Geschlechtergerechtigkeit in Kitas umsetzen: Geschlechtsbewusste pädagogische Arbeit zählt zu den Querschnittsaufgaben Früher Bildung in Kindertageseinrichtungen. Im pädagogischen Alltag gibt es eine Reihe von Ansätzen, um Kindern eine Persönlichkeitsentfaltung frei von Rollenklischees zu ermöglichen. Dazu gehören insbesondere Selbstbeobachtung und Eigenreflexion, die Zusammenarbeit mit Eltern,...

>Weiterlesen

Sprachgebrauch in bilingualen Kitas – Was zählt und warum?

Ohne dass ein instruktiver Kontext benötigt wird, erleben die Kinder eine Zweitsprache (L2) in kommunikativen Situationen ihres Kita-Alltags, indem eine der Fachkräfte mit den Kindern in der Zielsprache interagiert. Viele Studien zeigen, dass Sprachenlernen bereits in bilingualen Kitas stattfindet (z.B. Kersten et al. 2010a, b; Steinlen/Piske 2016).

>Weiterlesen

„Was ist schon normal?!“

Kriterien für Verhaltensauffälligkeiten aus entwicklungspsychologischer Perspektive. Ein Verhalten eines Kindes als Verhaltensauffälligkeit zu bezeichnen, ist eine Entscheidung, die für dieses Kind zahlreiche Konsequenzen haben wird. Insofern gilt es, eine solche Entscheidung sehr wohlüberlegt zu treffen und bewusst zu begründen.

>Weiterlesen

Mathematik in Bildern

Die Bildlesekompetenz stellt eine wichtige Kulturtechnik dar, welche genauso wichtig für das gesellschaftliche Miteinander ist, wie Fähigkeiten des Lesens und des Schreibens von Texten (Sachs-Hombach, 2003). Bilder erzählen eigene Geschichten – diese werden von den kindlichen Betrachterinnen und Betrachtern entdeckt und weiterverarbeitet. Kompetenzen des Bilderfassens, des Bildverstehens und des...

>Weiterlesen

Bewegungsförderung als zentrale Aufgabe frühkindlicher Entwicklungs- und Bildungsprozesse

Die Förderung kindlicher Entwicklungs- und Bildungsprozesse gilt als zentrale frühpädagogische Aufgabe. In diesem Beitrag wird die Bedeutung von Bewegung für die Bildung und Entwicklung im Kindesalter aufgezeigt und der Frage nachgegangen, ob sich der international und interdisziplinär hoch bewertete Stellenwert des Phänomens Bewegung adäquat in den Bildungsplänen der Bundesländer niederschlägt....

>Weiterlesen