zurück nach oben
Themenbereichsübersicht

Themenbereich

Im Themenbereich Bildung, Erziehung & Betreuung haben Sie Zugriff auf Fachartikel zu pädagogischen Fragestellungen rund um Kita, Kindergarten, Krippe und Tagespflege: Partizipation von Kindern, Erziehung, Bildung, Förderung, Entwicklung, Sprache, Sprachförderung, Medien, Raumgestaltung, Übergang, Eingewöhnung, Mathematik, Bewegung.

Seelisch gesund groß werden - Informationen für die Kita-Praxis

Alle reden von psychischen Krankheiten. Was aber genau kann man tun, um psychischen Störungen vorzubeugen, sie frühzeitig zu erkennen und wo genau ist die Grenze zwischen noch normaler Entwicklung und gefährdeter Entwicklung mit entsprechendem Handlungsbedarf? Nicht jede herausfordernde Erziehungssituation ist gleich ein Anzeichen für eine psychische Störung des Kindes und manche Einzelsymptome...

>Weiterlesen

Kindergarten in Bewegung – Auf dem Weg zum Bewegungskindergarten

Bewegung trägt essentiell zu einer umfassenden Bildung von Kindern bei. Sie entdecken zum einen die Möglichkeiten und Grenzen ihrer Umwelt und schaffen sich andererseits über die sinnliche Begegnung mit den natürlichen und kulturellen Angeboten Erkenntnis über sich selbst. Wie können nun Kindergärten das Bewegungsprinzip in ihren Alltag integrieren? Der folgende Beitrag setzt Wegweiser auf dem Weg...

>Weiterlesen

Schritte zur Literalität

Das Gespräch über Bilderbücher in der Kita in seiner Bedeutung für nachhaltige Entwicklung in der Bildung. Um die Gestaltungskompetenz einer nachhaltigen Entwicklung ausüben zu können, müssen wir heute auf vielfältige Weise an der Medienkultur teilhaben und teilnehmen. Voraussetzung dafür sind literale Kompetenzen, Kompetenzen im rezeptiven wie produktiven Umgang mit den multimedialen...

>Weiterlesen

Übergänge und Herausforderungen in der Alltagsgestaltung

Oft wird die Frage nach der Gestaltung von Übergängen gestellt. Zum Übergang von der Familie oder von der Tagespflege in die Kita, von einer Kita in eine andere, von der Krabbelgruppe in die Kita, von einer Gruppe in eine andere, nicht zuletzt der Übergang in die Schule. Wie sieht es mit den damit verknüpften Herausforderungen im pädagogischen Alltag aus? Welche Schwierigkeiten gilt es, zu...

>Weiterlesen

Mehrsprachigkeit in Kitas - So unterstützen Sie Kinder beim Erlernen von Deutsch als Zweitsprache

Der Anteil von Kindern mit Migrationshintergrund in Deutschland steigt kontinuierlich. In der Altersgruppe der Null- bis Sechsjährigen lag er laut Lagebericht der Bundesregierung aus dem Jahr 2007 bei 33,7 Prozent, in der Gruppe der Sechs- bis Elfjährigen Kinder bei 28,9 Prozent. Die im Lagebericht 2010 veröffentlichten Erhebungen zeigen, dass inzwischen 34,4 Prozent der Kinder unter fünf Jahren...

>Weiterlesen

Physik für 5-Jährige? – Naturwissenschaftliche Bildung in der Kita

Naturwissenschaftliche Bildungschancen für Kinder gestalten - Kinder sind von Natur aus wissbegierig und interessiert an Naturphänomenen. Mit einer bundesweiten Initiative engagiert sich die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ für die Bildungschancen von Kita- und Grundschulkindern in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik. Durch kontinuierliche...

>Weiterlesen

Sprachliche und mathematische Förderung im Elementarbereich (Teil 2)

Im ersten Teil dieses Artikels wurde aufgezeigt, dass die sprachliche und mathematische Entwicklung eng miteinander verwoben sind. Diese Annahme hat wichtige Implikationen für die Gestaltung pädagogischer Praxis.

>Weiterlesen

Anforderungen an die Organisation des Tagesablaufs in inklusiven Gruppen

Die Organisation des Tagesablaufs ist nicht Selbstzweck, sie dient der Umsetzung pädagogischer Ansprüche. Mit der Aufgabe, Konzepte für inklusive Einrichtungen zu entwickeln, stellt sich die Frage, welche Strukturen und Abläufe diesen Ansatz unterstützen können. Wie können Barrieren abgebaut werden, damit alle Kinder sich gemäß ihrer Lernausgangslagen und Fähigkeiten optimal entwickeln können?

>Weiterlesen

Spielen neu denken - Überlegungen zu Spiel, Pädagogik und Gerechtigkeit

Spielen ist das beste Lernen für Kinder - wenn Erwachsene sie dabei nicht alleine lassen. "Die spielen ja nur!" - Längst haben wissenschaftliche Studien gezeigt, was Kinder beim Spielen alles lernen. Doch nicht alle Kinder spielen im Kindergarten. Die Forschung zeigt, dass jedes Kind spielen lernen kann, wenn Erwachsene sich aktiv am Spiel beteiligen. Pädagogen/innen können durch das Mitspielen...

>Weiterlesen

Arbeiten mit dem Computer im Kindergarten

Wenn Sie Computer für pädagogische Arbeit mit Kindern nutzen wollen, müssen Sie einige grundsätzliche Dinge berücksichtigen. Worauf genau zu achten ist, was unbedingt bedacht werden muss und wo manchmal der "Teufel" im Detail steckt soll in diesem Artikel beleuchtet werden. Eine Grundvoraussetzung ist aber, dass von dem Computerarbeitsplatz kein Zugriff auf Sozialdaten erfolgen darf....

>Weiterlesen